Fliegenhauben für Pferde

mit Galerie

Durch das Hobby meiner Enkelin - Reiten - kam ich irgendwie auch an das Thema "Fliegenhauben". Da man aber so gut wie gar nicht fündig wird, was Anleitungen betrifft, hieß es mal wieder: "Selbst ist die Oma .....".

Ein Modell, natürlich schon getragen und voller Pferdehaare, bekam ich von Reitlehrerin Margit als Muster. Na, und dann habe ich losgelegt. Das Ergebnis: siehe unten ...

  Das war die erste Fliegenhaube, die die Häkelnadel verließ.
     
  Abwechslung muss sein .. auch farbmäßig.

In die Borten sind Glitzergarne, Paillettenbändchen und Perlen eingehäkelt.

     
  Das Nasenstück bekommt Muster - sonst wird es zu langweilig, immer nur Filetmuster zu häkeln.
     
  Und so sieht eine Haube ohne Ohren aus. Die müssen natürlich auch genäht und - vor allem - angenäht werden.

Ein Fertig-Bild ist unten zu sehen.

     
     

Und diese Haube ist aus feinerem Filetgarn gehäkelt

 
    Haflinger Texas musste Model spielen - die Ohren sind ein bissel groß für ihn, aber bei den Großpferden passt es dann schon. Und die kleine (mittelgroße muss ich sagen) Reiterin ist ganz stolz
     
     
  Für alles gibt es natürlich auch Anleitungen, sowohl für die oberen Fliegenhauben aus etwas dickerer Baumwolle als auch für die aus feinem Filetgarn.

Den Rest muss die eigene Phantasie zuschießen.

     

Inzwischen sind viiiiele Fliegenhauben gehäkelt, wie man weiter runter sehen kann. Da fällt mir ein: gestrickt habe ich noch keine. Aber in Ermangelung mehrerer Paar Hände schiebe ich das mal auf die lange Bank. Die Pferde, die diese Hauben bekommen sollen, wurden und werden schrittweise an das Tragen derselben gewöhnt. Bei dem Sommer mit den vielen Fliegen, den Ausritten in den nahen Wald, war es für die Pferde doch schon erträglicher, nicht ständig die kleinen Flieger abwimmeln zu müssen.
Und dann steht bald das Weihnachtsreiten vor der Tür. Die Pferde sollen dieses Mal alle mit Fliegenhauben ihre Vorstellung absolvieren. Bei den vielen verarbeiteten Glitzergarnen und Funkelsteinen sieht das bestimmt toll aus.

Galerie der Fliegenhauben für Großpferde

schwarz

 

anthrazit

hellgrau

 

silbergrau

dunkelbraun

 

schokobraun

 

beige

orange

 

mais

sonnengelb

 

goldgelb

d.rot

 

koralle

hellblau

 

jeans

 

jeans

 

royalblau

marine

 

marine

   

grüntürkis

 

tannengrün

flieder

 

flieder

lila

   
    Die Ohren sind entweder gleichfarbig mit der Haube

oder haben eine Farbe,

die in der Bordüre vorhanden ist

Und damit nicht nur die Großpferde mit Fliegenohren versorgt sind, bekamen auch die Hafis etwas "auf die Ohren" . Um endloses Scrollen zu vermeiden, sind diese Fliegenhauben in einer kleinen bewegten Schau zu sehen.

Fliegenhauben für die Haflinger und Ponys
 

Wer nicht selbst häkeln kann, aber seinem Pferd einen bunten Schutz vor lästigen Fliegen bieten möchte - ich häkele natürlich auch gerne etwas für Euer Pferd :)

Gewerbliches Nacharbeiten ist nicht gestattet - für karitative Zwecke allerdings schon

copyright Liane Schommertz 2011